Er fiel für Deutschlands Freiheit

Gestos by Pedro Strukelj © SoloLetrasDeCanciones.com
Imprimir canciónEnviar corrección de la canciónEnviar canción nuevafacebooktwitterwhatsapp

An einer stillen Stelle im grünen, kühlen Wald, da schläft ein treuer Geselle, der wachet nicht auf so bald. Der wachet nicht auf so bald. Er schläft in seinen Waffen, im deutschen Soldatenkleid. An Brust und Stirne klaffen ihm Todeswunden so weit, ihm Todeswunden so weit.

Er fiel für Deutschlands Freiheit, er stritt mit blutendem Herzen. Er trug ein deutsches Soldatenkleid, er kämpfte und starb im Schmerz.

Er schläft an einer Eiche, in ihren Wurzeln warm; es hält der Baum die Leiche, wie einen Sohn im Arm, wie einen Sohn im Arm. Sein Helm und auch die Klinge sind auf sein Grab gesteckt, daß Efeu es umschlinge und immergrün bedeckt

Er fiel für Deutschlands Freiheit, er stritt mit blutendem Herzen. Er trug ein deutsches Soldatenkleid, er kämpfte und starb im Schmerz.

Und junge wilde Rosen und Waldvergißmeinnicht, das für den Namenlosen um eine Träne spricht. Und ein Gedanken im Stillen, fernab vom Kampfesziel,
für ihn, der für den Freiheitswillen, seines Volkes gestritten und fiel, seines Volkes gestritten und fiel.

Er fiel für Deutschlands Freiheit,
er stritt mit blutendem Herzen.
Er trug ein deutsches Soldatenkleid,
er kämpfte und starb im Schmerz.

Gestos by Pedro Strukelj © SoloLetrasDeCanciones.com

Las canciones más vistas de